StartupFinanzieren.de - Informationen zu den verschiedenen Finanzierungsmethoden und Finanzierungsalternativen von Startups und Internetprojekten
Startupfinanzieren.de ist ein Projekt von WerbeCheck.de
Startup und Internetprojekte finanzieren - die neue Veröffentlichung von Andreas Frank | Praxiswissen für die Finanzierung von Startups und Internetprojekten

Bestellen Sie einfach direkt bei uns im WerbeCheck-Shop. Mit der ISBN-Nummer 978-3-00-037887-4 können Sie das Taschenbuch auch in jeder Buchhandlung Ihrer Wahl zum Preis von 39,90 € bestellen.

eBook und Taschenbuch sind sofort lieferbar!

NEU: Crowdinvesting und Crowdfunding können Sie auch in Eigenregie ohne externe Plattformen durchführen. Informationen dazu im neuen Buch “Crowdfunding und Crowdinvesting in Eigenregie”.

Startups und Internetprojekte finanzieren


Es ist wieder Gründerzeit!

Wie können neue
Projektideen finanziert
werden?

Nachdem sich viele Investoren in der ersten Hochphase des Internets mit ihren Engagements bei Boo.com und & Co. eine blutige Nase geholt haben, sind die Geldtöpfe nun wieder prall gefüllt.

Doch nicht jeder Unternehmer oder Gründer benötigt Millionen.

Bei der Mehrzahl der angedachten Onlineprojekte übersteigt der Kapitalbedarf die 100.000 €-Grenze nicht. Kein Bereich, in dem sich Venture Capitalists üblicherweise engagieren.

Von den Großen zu lernen ist wichtig. Auch ist es sehr unterhaltsam und spannend, über die millionenschwere Beteiligungen und Exits zu lesen.

Die überwiegende Mehrzahl der Internetunternehmer hat aber ganz andere Pläne: ein tolles Projekt, solide aufgebaut mit einem gesunden Wachstum. Der Finanzbedarf ist weit entfernt von Millionen, aber deshalb oftmals nicht weniger schwer zu realisieren.

Neben Informationen und Fakten über die verschiedenen Möglichkeiten der Finanzierungen, vom Bootstrapping über Friends, Family & Fools bis hin zu staatlichen Programmen, erhalten Sie hilfreiche Details aus der Praxis von realisierten Projekten und Startups.

Crowdfunding und Crowdinvesting sind derzeit in aller Munde. Für wen sind diese Finanzierungsformen die richtigen Mittel, wo liegen die Vor- und Nachteile und wie sehen die gesetzlichen Rahmenbedingungen aus?

Welche Plattformen gibt es und wie können Sie diese für Ihre Zwecke nutzen? Warum ist es für Sie so wichtig, die passende Plattform für sich auszuwählen?


Mit dieser Veröffentlichung erhalten Sie konkretes Praxiswissen.


Über den Autor:
 

Andreas Frank - Autor und Herausgeber

Andreas Frank ist Herausgeber des “Rotstift - wie viel kostet Werbung”, einem seit vielen Jahren bekannten und weit verbreiteten Nachschlagewerk zu Honorierungsfragen in der Werbebranache.


Neben zahlreichen weiteren Veröffentlichungen wie Musterkalkulationen und WhitePapers über Suchmaschinenmarketing und neue Erlösmodelle für Werbeagenturen war Andreas Frank 2004 einer der ersten, der sich mit seiner Veröffentlichung des strittigen Themas der Künstlersozialabgabe als heimliche Gefahr für Unternehmen annahm.

Im Jahr 2011 veröffentlichte Andreas Frank unter AppKalkulator.de die Studie “Wie viel kostet die Entwicklung von Apps?”. Für viele Fachleute das Standardwerk zum Thema Kostenkalkulation für Appentwickler und Auftraggeber.

Andreas Frank ist seit 20 Jahren selbständiger Unternehmer. Als Marketingberater hat er mehrere hundert Firmen beraten, vom Freiberufler über KMUs bis hin zu börsennotierten Großunternehmen. Durch zahlreiche eigene Projekte sind ihm die verschiedensten Formen der Finanzierungen von Unternehmen und Projekten bestens bekannt. Aus der Praxis - und nicht nur theoretisch.

Weitere Informationen:

www.WerbeCheck.de
www.DoctorAdd.de
www.AgenturConsult.de
www.AppKalkulator.de

t3n

Einen Artikel von Andreas Frank zum Thema Start Up Finanzierung können Sie auch

in der aktuellen Ausgabe der t3n lesen. Das Heft erhalten Sie als Einzelbestellung für 9,80 € inklusive Versand direkt beim Verlag oder auch in jeder gut sortierten Buchhandlung.

Hiermit bestelle ich verbindlich:

(bitte alle mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen)
 

Anzahl

 

 

eBook à 34,90 €
inkl. 19% MwSt.
Lieferung per eMail, PDF
Sofort lieferbar

 

 

Taschenbuch à 39,90 €
inkl. 7% MwSt.; zzgl. 2,95 € Versand
Lieferung per Post
Sofort lieferbar

 

 

 

Lieferung gegen Rechnung. Zahlbar sofort nach Erhalt. Wir freuen uns, wenn Sie das Zahlungsziel einhalten.

 

 



Firma:



Vorname, Name:*



Strasse, Hausnr.:*


PLZ / Ort:*


USt.-Id.-Nr.:(nur EU-Ausland)


eMail:*



Dieses Angebot richtet sich ausschliesslich
an Unternehmer - natürliche oder juristische
Personen, oder rechtsfähige Personengesell-
schaften, mit denen in Geschäftsbeziehungen
getreten wird und die in Ausübung einer
gewerblichen, selbständigen oder freiberuf-
lichen Tätigkeit handeln.

Der Verkauf erfolgt im Namen und auf
Rechnung von WerbeCheck.de -
Inh. Andreas Frank.
 


Sie können das Taschenbuch natürlich auch bei AMAZON bestellen:

Aus dem Inhalt:

Der zweite Schwung der
Internetgeschäftsmodelle

Welche Anforderungen werden an
den Kapitalsuchenden gestellt.


Startups und Internetprojekte
finanzieren

Vom Boostrapping über FFF zum
Growdinvesting gibt es zahlreiche
Möglichkeiten der Finanzierung.


Venture Capital für das
weitere Wachstum

Armin Trunk von der EStores GmbH
über seinen Weg vom Bootstrapping
zum Venture Capital.


Von Null auf 400
Bestellungen am Tag

Ein Shopbetreiber berichtet über
seinen Weg zum Marktführer.


Startups aus der Sicht
des Venture Capitals

Wie denken Business Angels und VCs
über Crowdinvesting und welche
Fehler machen Gründer bei der Suche
nach Kapital. Frank Motte berichtet.


Growdfundingplattformen
Welche der verschiedenen Plattformen
ist für Ihr Projekt geeignet?

Wodurch unterscheiden sich diese von
ihren Wettbewerbern? 17 Plattform-
betreiber, unterteilt nach Funding,
Investing und Lending, geben Auskunft.


Informationen über verschiedenen Finanzierungsmethoden von Startups und Internetprojekten | Venture Capital, Crowdfunding, private Investoren & Co. - das sind die verschiedenen Finanzierungsalternativen. | Startup Finanzierung

Impressum | Kontakt: info (at) startupfinanzieren.de | Herausgeber: Andreas Frank